Pony Master

Die aktuellen Zwischenstände findet ihr über die Untermenüs Informationen/Pony Master/…

Zugelassen sind Ponyreiter/innen aus Baden/Württemberg mit den Leistungsklassen D3-D5, S3-S5, V3-V6 (Mini-Master V5-V6).

Pro Qualifikation werden Punkte vergeben: 16, 14, 13, 12, usw. Die Punkte gehen immer auf das Paar (Reiter/Pony). Bei Gleichplatzierten werden die Punkte für diesen Platz doppelt vergeben. Reiter, die aufgeben, ausscheiden oder weniger als 63% (Dressur), mehr als 16 Strafpunkte (Springen) oder mehr als 80 Strafpunkte (Vielseitigkeit) erreichen, erhalten 0 Punkte.

Für das Finale qualifizieren sich die 12 (Dressur), 20 (Springen), 15 (Vielseitigkeit) punktbesten Paare. Pro Paar werden werden in der Dressur 4 Qualifikationsprüfungen gewertet. Bei Springen und Vielseitigkeit zählen alle Prüfungen. Im Finale ist jeder Reiter nur mit einem Pony startberechtigt. Hat ein Reiter mehrere Ponys für das Finale qualifiziert, kann er unter diesen auswählen.

Diese Serien dienen zur Förderung des Ponysports.

Sieger Pony-Master 2018

 

DRESSUR

SPRINGEN

VIELS.

MINIMASTER

ORT Donaueschingen Waldachtal Meißenheim Meißenheim
DATUM 19.08.2018 25.08.2018 23.09.2018 23.09.2018
SIEGER/IN Antonia Roth Anika Ott Selina Traut Marie Hoffmann
PONY Hancock Landos Jacary Valetta

Vielen Dank an die Sponsoren für die sportliche Unterstützung. 

Sieger im Pony-Master DRESSUR

2018: Antonia Roth mit Hancock
2017: Moritz Treffinger mit Top Queen
2016: Ann-Cathrin Rieg mit Lawn Hill
2015: Jana Schrödter mit Hancock
2014: Jana Schlotter mit Stukhuster Ricardo go for Gold
2013: Jana Schlotter mit Stukhuster Ricardo go for Gold
2012: Leonie Laier mit Duty Free